Kabelanschluss

Empfangsprobleme bei Kabelanschluss?

Durch die immer zunehmende Digitalisierung des Kabelnetzes und den Einsatz moderner Flachbildschirme, kommt es immer häufiger zu Störungen im Empfang. Die heutige Auflösung und brillante Bildwiedergabe von Flachbildschirmen hat zur Folge das auch Störungen deutlich stärker wiedergegeben werden, als bei einem alten Röhrenfernseher. Ebenso treten gerade bei älteren Hausnetzen Störungen bei digitalen Empfang auf. Diese machen sich im besten Fall als Datenaussetzer (Klötzchenbildung) bemerkbar. Im schlimmsten Fall können einige oder teilweise alle Sender erst gar nicht empfangen werden. Ebenso kann eine zu hohe Bitfehlerrate zu diversen Fehlermeldungen bei Empfangsgeräten führen. Der Großteil der Probleme liegt meistens an einer nicht fachgerechten oder veralteten Kabelanlage. Für einen einwandfreien Empfang der Signale ist es wichtig, das die Anlage dem heutigen Spezifikationen und entspricht.

 

Ursachen für Empfangsstörungen können vorliegen bei:

 

  • veraltete, beschädigte oder nicht geeigneten Antennenleitungen
  • veraltete oder defekte Verstärker
  • veraltete Verteiler
  • nicht einwandfreie Verbindungen
  • zu hohe Übergangswiderstände an Steck- oder Schraubverbindungen
  • falsche Berechnung der Verteileranlage
  • zu hohe oder zu niedrige Antennenleistung

 

In jeden Falle sollte, für eine einwandfreie Funktionalität, ein Service-Techniker (Radio- und Fernsehtechniker oder Kommunikationselektroniker) zu rate gezogen werden. Eine korrekte Fehlerdiagnose lässt sich nur mit entsprechenden Messgeräten und Messeinrichtungen erstellen.